Archiv der Kategorie: Tankstelle

Die Tankstelle ist der Ort, um im Gebet „aufzutanken“. In unserem Jugendgebet darf uns soll viel ausprobiert werden, so dass für jede und jeden Spiritualität zur Tankstelle werden kann.

Geschrieben in die Hand Gottes

Diesen Freitag um 19.00 Uhr bereiten wir uns in der friday night gewissermaßen schon auf die Sommerferien vor. Weil es da dazu gehört, dass man manche Dinge abschließen  und hinter sich lassen muss, werden wir die Klagemauer, die in einigen Tankstellen mit Anliegen befüllt worden ist, „reinigen“: Wir werden die Zettel im Garten bestatten.

es lebe der Sport!

Die Semesterferien stehen vor der Tür, und damit für viele eine Zeit des (Winter-)Sports. Am Freitag um 19.00 Uhr erfahren wir in der friday night Tankstelle, was Sportler über ihren Glauben zu sagen haben.

Und weil die Semesterferien auch die Zeit der schweren Verletzungen sind, versuchen wir denen mit Gebeten vorzubeugen. Geht nicht? Geht doch!

PS: Warm anziehen, wir sporteln draußen.

Alle Jahre wieder!

Kein Thema ist momentan aktueller als Weihnachten:

Jeder ist im Stress. Muss sich noch Geschenke überlegen und kaufen, und obendrein ist in der Schule/Uni auch noch viel zu tun. Dabei ist die Gefahr groß, auf die Idee, das Besondere und Einzigartige hinter Weihnachten zu vergessen.

Diesen Freitag schauen wir uns an, wie in anderen Glaubensrichtungen Weihnachten gefeiert wird!

Klagemauer

Diesen Freitag um 19.00 Uhr ist wieder Tankstelle dran, wir werden uns mit dem Thema Fürbitten und Klagen beschäftigen. Ein prominentes Beispiel dafür ist die Klagemauer in Jerusalem. Hier können sich die ganz eifrigen schon einmal informieren. Noch ein Hinweis: Falls ihr bei dem Jugendgebet zu Allerseelen wart, könnt ihr euch sicher noch an unsere Klagemauer erinnern!

Andenken

Was bringt es für andere zu beten? Warum lässt Gott Kriege zu? Und kann man Gott mit einem Gebet beeinflussen?

Das sind Fragen, die wir uns diesen Freitag um 19.00 Uhr in der friday night – Tankstelle stellen können, wenn wir speziell für die Menschen in Syrien und im Irak beten, die besonders unter Krieg und Verfolgung leiden müssen.